Dr. med. Cyrill Haller

 

Dr. med. Cyrill Haller

FMH für Otorhinolaryngologie

 

Sprachen
Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch

Allgemeines
Die Ohren-Nasen-Hals-Heilkunde (ORL oder HNO) befasst sich mit den Erkrankungen und Funktionsstörungen des Ohres, der oberen Atemwege mit Nase und Kehlkopf, der Mundhöhle und des Rachens, sowie der Halsweichteile. Auch Hautveränderungen und Tumoren im Gesicht und Halsbereich gehören in dieses Fachgebiet. Die Patienten kommen mit Hörstörungen und Schwindel zu uns, mit Schmerzen in Ohren, Stirn- und Kieferhöhlen, Mund und Hals, mit Störungen der Atmung und der Stimme. Auslöser sind z.B. Entzündungen oder Infektionen, in seltenen Fällen auch Tumoren. Lebensstil, ungute Gewohnheiten, Fehlbelastungen und Umweltfaktoren können mit von Bedeutung sein.

Somit befassen wir uns nicht nur mit Beschwerden im Ohren-Nasen-Halsbereich im engeren Sinne sondern mit dem ganzen Menschen in seinem Umfeld.

Ohren
– Ohrentzündungen
– Schwerhörigkeit, subjektive und objektive Gehörmessungen
– Hörgeräte-Expertisen (AHV/IV/MV)
– Ohrgeräusche (Tinnitus)
– Fehlstellungen der Ohrmuscheln
– Ohranhängsel
– Verletzung der Ohrmuschel
– Gleichgewichtsstörungen / Schwindel

Nase
– Eingeschränkte Nasenatmung
– Nasenbluten
– Allergien
– Akute und chronische Entzündungen der Nase und der Nebenhöhlen inkl. Polypen
– Störungen des Geruchssinns
– Gebrochene Nase

Hals / Rachen / Mund
– Schnarchen / Atempausen (Apnoe)
– Vergrösserung oder chronische Entzündung der Mandeln
– Veränderungen und Tumore der Schleimhaut
– Erkrankungen der Speicheldrüsen
– Erkrankungen der Schilddrüse
– Ultraschall-Untersuchung der Halsweichteile
– Schluckstörungen / Schluckschmerzen
– Stimmstörungen / Veränderungen am Kehlkopf

Kinder
– Schnarchen und Apnoe bei Kindern
– Objektive Gehörprüfungen
– Fremdkörper-Entfernung aus Ohren und Nase
– Verletzungen des Gesichtes
– Abstehoren und andere Fehlbildungen bei Neugeborenen

Operationen:
Ohren
– Einlage von Trommelfellröhrchen bei Hörstörungen durch Tubenkatarrh
– Entfernung von Talgzysten
– Entfernung gut- und bösartiger Hauttumoren mit plastischer Rekonstruktion
– Abstehohrkorrekturen
– Korrektur eingerissener Ohrläppchen

Nase
– Verbesserung der Nasenatmung durch Begradigung der Nasentrennwand oder Verkleinerung der Nasenmuscheln
– Korrektur gebrochener Nasen

Mund und Hals
– Entfernung von Rachen-und Gaumenmandeln
– Entfernung von Speichelzysten oder anderen gutartigen Veränderungen an Lippen und im Mund
– Entfernung gutartiger Veränderungen im Rachen

Gesichts- und Kopfhaut
– Entfernung von Talgzysten
– Entfernung gutartiger Tumore wie Lipome und Fibrome
– Entfernung gut- und bösartiger Hauttumore mit plastischer Rekonstruktion
– Narbenkorrekturen

nach oben